29/07/2018
Zugegeben, für Unternehmer*innen ist es im Tagesgeschäft oftmals schwierig den Überblick über regionalen, nationalen, EU-weiten #Födermaßnahmen zu behalten. Damit Sie einen leichteren Zugang zu Fördertöpfen erhalten, gibt es in NRW beispielsweise die sog. "Digi-Hubs". Sie sind dem Wirtschaftsministerium direkt unterstellt und dienen als Schnittstelle und "Beschleuniger". Eins davon heißt "Programm Mittelstand.innovativ!" Mehr unter: https://www.ptj.de/innovationsgutschein-digitalisierung

15/06/2018
Die #CEBIT18 ist in diesem Jahr anders als je zuvor. Das neue Konzept scheint aufgegangen zu sein!? Mich persönlich hat die Mischung aus "Festival-Character" und Fachmesse überzeugt. Es stand viel stärker der Mensch im Fokus, als die Technologien. In dynamischen Zeiten bedarf es einer Agilität die die Organisatoren offensichtlich verstanden haben. Technologien in die Hand zu nehmen, auszuprobieren und den Sinn dahinter zu begreifen, all das sorgt dafür Ängste abzubauen. #DigitaleTransformation

08/06/2018
In Artikel 32 DSGVO wird die #Verschlüsselung ausdrücklich als Mittel zur Sicherheit in der Verarbeitung personenbezogener Daten genannt. Haben Angreifer Hürden wie die Firewall, die AV-Software und weitere Sicherheitslösungen genommen, bleibt eine effiziente Verschlüsselung als letztes Bollwerk. #PrivacyMatters #InvestInPrivacy #DSGVO #GDPR Bildquelle: pymnts.com

08/06/2018
Bisher war fast immer von der WhatsApp APP die Rede, die das Adressbuch des Smartphones zu Facebook kopiert. Hier werden massenhaft Daten von nicht WhatsApp Kunden zu Facebook, aus DSGVO Sicht ein Unternehmen im Drittland, übertragen.Generell kann man sagen, das private Smartphones nicht in dem Verantwortungsbereich des Unternehmens liegen und damit jegliche Installation von Firmen Anwendungen (APPS) sehr kritisch sind. Datenschutzverstoß mit Vorsatz! Quelle: Smart-DSGVO.de

29/05/2018
Geschäftskunden dürfen auch nach in Kraft treten des DSGVO weiterhin OHNE vorherige ausdrückliche Zustimmung angerufen werden, wenn zumindest von einer mutmaßlichen Einwilligung des Kunden ausgegangen werden kann. Dies liegt dann vor, wenn der Anrufer davon ausgehen darf, dass sich der B2B Interessent für sein Angebot interessieren wird. Dies ist die einzige Ausnahme und kann auf das email Marketing nicht übertragen werden. Bild-Quelle: Badische Zeitung

24/05/2018
Etwa 70 Prozent der Deutschen nutzen WhatsApp – das ist das Ergebnis einer YouGov-Studie aus dem Jahr 2017. "Nur die wenigsten Unternehmen sind sich bewusst, welche umfassenden Rechte sich WhatsApp einräumen lässt --> Nutzungs- und Datenschutzbedingungen. "Für jede Datenverarbeitung benötigen Unternehmen eine Rechtfertigung"."Jede Datenverarbeitung ist erst einmal verboten, es sei denn, es wird ausdrücklich erlaubt." Quelle: Rechtsanwalt Dr. Hauke Hansen, Fachanwalt für IT-Recht,

24/05/2018
Mitarbeitern unterlaufen immer wieder diverse Fehler bezüglich des Datenschutzes, wie Schatten-IT, leicht knackbare Passwörter oder sensible Informationen im privaten Postfach. „Eine #DSGVO-konforme interne Kommunikation lässt sich nicht ohne Schulungen, Seminare und dem Aufbau einer Compliance aufsetzen". Von heute auf morgen ändern Menschen allerdings ihre Gewohnheiten nicht. Es ist deshalb unabdingbar, Mitarbeiter beim Übergang in die neue Datenschutz-Ära intensiv zu unterstützen.

09/05/2018
Nach langem Warten haben sich die Datenschutzbehörden nun auch zum Thema Tracking Tools auf Webseiten und somit auch indirekt zu Google Analytics geäußert. Die Datenschutzkonferenz (ein Gremium, in dem sich die Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder auf gemeinsame Positionen verständigen) hat am 26.04.2018 zu diesem Thema ein neues Positionspapier veröffentlicht. Mehr unter: https://www.exatrade.de/neues/dsgvo/neuerungen/ Quelle: RDP Rechtsanwälte

02/05/2018
eXatrade stellt, maßgeblich unterstützt durch Ania Coudouratzis, mit seinem neuen Firmenlogo und der angepassten Farbgebung, den Kunden mittels aktuellem Portfolio, noch stärker in den Vordergrund. Durch die Kombination verschiedener Technologien sollen unsere Geschäftspartner durch eine agile Denkweise und sog. "cutting-edge-technology" auf zukünftige Herausforderungen in der Produktentwicklung und Kommunikation vorbereitet werden. Unsere Kunden stehen im Mittelpunkt unseres Denken & Handeln.

23/04/2018
Klar, die #DSGVO tritt am 25.05.2018 in Kraft und ein Großteil der Unternehmen hat die Verordnung intern bereits umgesetzt, bzw ist noch dabei!? Aber wie sieht es auf Euren Webseiten aus? Wie setzt ihr z.B. "Recital Nr. 42" um, oder aber "Artikel 8/ 18 GDPR"? Gerne unterstützen wir hier in Kooperation mit der Usercentrics GmbH. Mehr Informationen unter: https://www.exatrade.de/leistungen/ business-development/usercentrics oder telefonisch unter: +49 [0] 211 468883-0

Mehr anzeigen